Oct 09 ,2017

Kugelschreiberminen & Füllerpatronen wechseln.

Irgendwann ist jede Kugelschreibermine oder Füllfederpatrone leer bzw. ausgetrocknet. Dann steht deren Wechsel an: Aber wie geht man dabei vor? Wir erklären Ihnen anschaulich den Wechsel von Patronen und Minen bei Kugelschreibern, Füllfederhaltern und Rollerball-Schreibgeräten.

 
 

Anleitung schriftlich und als Video.

Sie nutzen gerne und oft Ihren Füllfederhalter und Kugelschreiber, um Notizen zu machen, Dokumente gegenzuzeichnen oder vielleicht auch, um einen Brief an Geschäftspartner oder Freunde zu verfassen. Irgendwann kommt jedoch bei jedem geliebten und geschätzten Schreibgerät der Zeitpunkt für den Minen- bzw. Patronenwechsel, nämlich genau dann, wenn die Tinte aufgebraucht ist und das Gerät die gewünschte Leistung nicht mehr erbringt.

 




Minen- und Patronenwechsel auch bei ausgetrockneter Tinte.

Auch, wenn das Schreibgerät längere Zeit nicht im Gebrauch war, kann ein Minen- bzw. Patronenwechsel beim Kugelschreiber oder Füller notwendig werden, da die Tinte verdicken und schließlich austrocknen kann. Wir zeigen Ihnen in diesem kurzen Video anschaulich, wie Sie Mine oder Patrone ganz einfach wie ein Profi wechseln können, ohne etwa das Gerät zu beschädigen oder Tintenflecken zu befürchten.
 
 

Wie wechselt man die Patrone beim Füllfederhalter? 

Entfernen Sie zunächst die Kappe des Füllfederhalters. Drehen Sie das Schreibgerät vom hinteren Griffstück her auf. Entnehmen Sie die Patrone bzw. den Konverter durch vorsichtiges Herausziehen. Benutzen Sie am besten eine unempfindliche Unterlage, da es hierbei manchmal zu Tintenspritzern kommen kann. Befüllen Sie den Konverter und setzen Sie ihn bzw. eine neue, volle Patrone unter leichtem Druck wieder in das Schreibgerät ein. Drehen Sie das Griffstück des Füllfederhalters wieder auf. Nun kann es wieder losgehen!
 
 

Wie funktioniert der Minenwechsel beim Kugelschreiber?

Ziehen Sie ggf. die Stiftkappe vom Kugelschreiber ab, um Zugang zu den Teilen zu erhalten, die Sie anschließend für den Minenwechsel aufdrehen müssen. Drehen Sie die Mine zusammen mit der aufgesetzten Feder heraus. Nehmen Sie die Feder vorsichtig ab und legen Sie sie sorgfältig zur Seite. Setzen Sie die Feder auf die bereitliegende Ersatzmine auf, die Sie in jedem üblichen Schreibwarenladen erhalten, und setzen Sie die Mine wieder in den Kugelschreiber ein. Schrauben Sie die Stiftkappe wieder auf. Fertig!
 
 

Wie funktioniert der Minenwechsel beim Rollerball-Stift? 

Zuerst wird die Stiftkappe abgezogen. Anschließend dreht man den Rollerball-Stift am hinteren Griffstück mit Sorgfalt auf, damit die Einzelteile des Schreibgerätes nicht verkanten oder zerkratzen. Ziehen Sie die Rollerball-Mine vorsichtig heraus. Beim ersten Wechsel kann dies etwas schwerer fallen. Lockern Sie deshalb ggf. durch vorsichtiges Hin- und Herbewegen die Mine, bevor Sie sie aus dem Schreibgerät entfernen. Setzen Sie die neue Mine ein und drehen Sie das vordere Griffstück wieder auf. Der Minenwechsel ist abgeschlossen!
 
 

Schreibqualität und Leistung erhalten.

Werden die Mine beim Kugelschreiber bzw. die Füllerpatrone sorgfältig und mit ruhiger Hand ausgewechselt, erhalten Sie die Schreibqualität und -leistung Ihres Schreibgerätes, und zwar langfristig und ohne vermeidbare Einbußen. Diese können entstehen, wenn Teile der Stifte beim Minen- bzw. Patronenwechsel unsachgemäß behandelt und dadurch beschädigt oder verbogen werden. Tinte könnte anschließend auslaufen oder die Oberfläche des Stiftes zerkratzt. Dem vorzeitigen Entstehen solcher Einbußen können Sie zudem entgegenwirken, indem Sie sich von Vornherein für ein hochwertig verarbeitetes Schreibgerät von zuverlässiger Qualität entscheiden.
Gelesen 1654 mal
Veröffentlicht in Ratgeber